Februar
20:00 Uhr Halle 04
Musik

Tim Allhoff – Sixteen Pieces for Piano

Tim Allhoff ist ECHO Jazz Preisträger, Gewinner des Neuen Deutschen Jazzpreis und war 2019 für den Deutschen Musikautorenpreis nominiert. Auf seinem siebten Album und Solo-Piano-Debut „Sixteen Pieces for Piano“ (Sony Music) kann man nun ganz neue Facetten an Tim Allhoff erkennen. Den Klangpoeten. Den Lese-Hungrigen. Den Kategorien-Verweigerer. Bewusst spielt er hier nicht für Hörer mit ganz speziellen Erwartungshaltungen. Sondern: Er spielt für Hörer, die Klavierklang mögen. Die zuhören können, auch wenn ein Stück aus ganz langsamen und nur wenigen Tönen besteht.

Albumblätter sind diese Stücke zumeist: kurze Charakterstücke, Stimmungsbilder. Sie halten eine Stimmung durch und laden stets ein, sich auch der nächsten zuzuwenden. Eine eigene Schönheit, in einzelnen, sehr privaten Fällen auch fesselnde Zärtlichkeit, findet Tim Allhoff in diesen oft sehr einfach gehaltenen Stücken. Tim Allhoff hat hier musikalische Momente inszeniert, die einen eigenen Sog entwickeln. Feine musikalische Mittel, um Geschichten zu erzählen. Um Hörer mit den Bildern einzufangen, die beim Hören erst entstehen – und damit umso intensiver sind.

Hör-Spiele; Denk-Spiele; Fühl-Spiele: Klaviermusik von Tim Allhoff. Klangkultur für Zuhörer, die nicht nur den Klang als Kultur schätzen – diesen aber besonders.

 

Release 30.01.2020 (Sony Music / Okeh Records)

Eintritt

Vorverkauf: 18,00 €
Abendkasse: 24,00 €

Tickets

eventim.de