Oktober
Di 19:00
Mi 18:00
Halle 04
Tanz

Smells Of Coexistence - The Bee Of The Heart
Im Rahmen des Festivals Freischwimmen meets Rodeo

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat München und Tanztendenz e.V. HochX Theater und Live-Art

Was machen wir mit Gerüchen, die wir nicht kennen und vielleicht nicht mögen? Können Gerüche koexistieren? Wie riecht menschliche Koexistenz? Gerüche können uns an das erinnern, was wir hinter uns gelassen haben. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil dessen, was wir als Heimat empfinden und können helfen, Heimat (wieder)aufzubauen. Gerüche stehen aber auch für politische Ausgrenzung, Konflikte oder Widerstand. Smells of Coexistence ist eine Performance, die Tanz, Musik, Interaktion mit dem Publikum und Gerüche zusammenführt. Zentrale Themen dabei sind Migration und Flucht: Sandra Chatterjees Arbeit mit Bewegung zu Gerüchen, hier mit Duduzile Voigts, trifft auf Ashrams (Kanishka Sarkar und Arko Mukhaerjee) einzigartige Mischung aus Live-Electronica, Loops, Grooves undSamples, gemischt mit Liedern und Melodien aus der ganzen Welt, mit Songs of Loss, Rebuilding, Survival und Resistance.

Von und mit: Sandra Chatterjee, Arko Mukhaerjee, Kanishka Sarkar, Duduzile Voigts und Veronika Wagner

Eine Koproduktion von: Sandra Chatterjee und FREISCHWIMMEN, die Produktionsplattform für Performance und Theater, getragen durch brut Wien, FFT Düsseldorf, Gessnerallee Zürich, HochX Theater und Live Art München, LOFFT Leipzig, Schwankhalle Bremen, SOPHIENSÆLE Berlin und Theater Rampe Stuttgart, unter Geschäftsführung der SOPHIENSÆLE GmbH, ermöglicht im Rahmen des Programms »Verbindungen fördern« des Bundesverbands Freie Darstellende Künste, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (www.kulturstaatsministerin.de).

Eintritt

18,00 €
Ermäßigt 10,00 €

Tickets

muenchenticket.de

Veranstalter

Theater und Live Art München e.V