November
18:00 Uhr
und 20:00 Uhr
Halle 01
Theater

Heiglhoftheater – „Mit Abstand … komisch“ Kishon, Polt u.a.

„Humor ist die Begabung eines Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen sowie den alltäglichen Schwierigkeiten …“ Stopp!! Sehr viel einfacher und einprägsamer als diese sperrige Definition aus dem Herkunftswörterbuch ist die sprichwörtliche Redewendung: Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Besonders nach schwierigen Zeiten haben Menschen oft das Bedürfnis, ihrer Seele und ihrem Geist eine kleine Erholung zu gönnen, so dass man die Welt mit heiterer Gelassenheit erträgt. Was könnte da besser helfen als Humor in verschiedenen Darbietungen?

Das Heiglhoftheater präsentiert Sketche von Ephraim Kishon, Gerhard Polt und Michael Niavarani, letzterer bekannt aus dem „Simpl“ in Wien. Die Schriftsteller verbindet die detaillierte Betrachtung von Alltagssituationen und menschlichen Wesenszügen. Das Gefühl, gewisse Situationen zu kennen und, im schlimmsten Fall, selbst erlebt zu haben, führt zu stillem Schmunzeln und manchmal schallendem Lachen.

Mit Christine Kuchler, Ineke Zimmermann, Maxi Brandts, Markus Flüggen, Andreas Müller und Zimmi

Regie: Christian Mathes; Regieassistenz: Katrin Rüdel

Eintritt

12,00 €
Ermäßigt: 10,00 €

Tickets

besuch@heiglhoftheater.de