Juli
20:00 Uhr
Tanz

beziehungsweise
Tanztheater von und mit sieben Menschen zwischen 35 und 85 Jahren

Gefördert vom Fonds DaKu, Neustart Kultur und dem Bezirk Oberbayern.

Beziehungen umgeben uns wie ein dynamisches Gefüge, bestehend aus Verbindungen unterschiedlichster Ausprägung. Wie wir uns darin bewegen, wie viel wir hineingeben und was wir daraus ziehen können, ist höchst individuell und situativ. Wie nähern wir uns also der Beschaffenheit von Beziehungen? Wie können wir uns einen Begriff davon machen, was unser Leben so prägt und trägt? Aus bewegter und gesprochener Auseinandersetzung mit diesen Fragen während des Probenprozesses entstanden, ist beziehungsweise eine Arbeit, die individuelle Sichten auf verschiedenste Spielarten von Beziehungen beleuchtet, bündelt und zelebriert.

Iris-Mirjam Behnke spezialisiert sich in ihren partizipativen, generationenübergreifenden Tanztheater-Projekten auf die forschende Beobachtung von individuellen Bewegungen der Teilnehmenden in Verbindung mit Biografie-Arbeit als Grundlage für die Choreografien. Seit 2013 werden ihre Arbeiten gezeigt und öffentlich gefördert.

www.mirjams-tanz.de

Eintritt

17,00 €
Ermäßigt 12,00 €
zzgl. Vorverkaufsgebühren

Abendkasse 20,00 €
Ermäßigt 15,00 €

Tickets

www.muenchenticket.de

VeranstalterIn

Mirjams Tanz