Januar
19:00 Uhr Halle 04
Musik

Auf der Suche nach der Tsugaru-Shamisen

Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Shamisen (三味線) ist ein dreisaitiges Musikstreichinstrument mit einem langen, schmalen Hals, das vor ca. 500 Jahren von China via Okinawa nach Japan gekommen ist.

In diesem Konzert kann das Publikum die überaus dynamische, stürmischeSpieltechnikdes jungen Künstler Niya hautnah bewundern. Die in München wohnende Sängerin Nilo und die in Füssen ansässige Pianistin Masako Sakai werden den Künstler begleiten.

Niya, der aus Japan kommt und in München gastiert, ist der Sieger des 2013 in Aomori stattgefundenen „Tsugaru Shamisen Japan Championship“. Er macht weltweite Konzertreisen wie z.B. nach New York (Carnegie Hall). Er ist einer der jüngsten Profis und ein Superstar im Genre Tsugaru-Shamisen in Japan.

Nilo ist Sängerin und auf Bossa Nova spezialisiert. Sie hat schon zahlreiche Konzerte gegeben. Seit 2011 wohnt sie in München.

Masako Sakai ist in Japan geboren. 1997 hat sie die staatliche Universität für bildende Künste und Musik in Tokyo abgeschlossen. 2002 war sie Preisträgerin des 8. Internationalen Mozartwettbewerbs in Salzburg. Sie ist z.Z. sowohl als Konzertpianistinauch als Jazzpianistin tätig.

Eintritt

13,00 €
10,00 € Mitglieder der DJG
8,00 € Schüler/ Studenten

Tickets

089-221 863
djg-muenchen@t-online.de