Warning: Undefined variable $pid in /homepages/35/d952143895/htdocs/domains/einsteinkultur.de/wp-content/themes/einsteinkultur/inc/cpt.event.php on line 238
Februar
20:00 Uhr Halle 04
Musik

Abgefahrene Automaten

Lieber rhythmischer Groove als dekorative Pendeleien. Die selbstentwickelten Linearantriebe bieten mehr Abstufungen und Ausdruck: Halbgeöffnete Tonlöcher bei der akustischen Altblockflöte oder kontinuierliche Bewegung der Streichbögen. Überlassen wir den mechanischen Grenzen und Zwangsbedingungen einen Anteil der musikalischen Gestaltung, es bleiben aber Maschinen. Der Violinautomat mit drei Bögen war zu den ISCM-Weltmusiktagen in Tallinn eingeladen worden und erhielt "Awards“ in Italien und Japan. An seine Stelle treten im Konzert der Altblockflötenautomat mit Heliumgas für Tonhöhenmodulation und der Streichpsalter mit 16 unabhängigen Bögen. Ebenfalls computergesteuert sind listige Klopfgeister. Die Automaten werden zum Ensemblespiel gekoppelt. Auch Fehler tragen zum Ergebnis bei, provoziert von der Komplexität. Elektronische Überhöhung der Klänge veredeln die Poesie der Mechanik und beleuchten akustisch die authentischen Unikate.

Karl F. Gerber: Musik-Automaten, Friedemann von Rechenberg: Musik-Automaten

Tickets

15,00 €
Ermäßigt: 10,00 €

Tickets sind bis zum 03.02. erhältlich unter info@gmd-soundtrax.de

Veranstalter

Karl F. Gerber